Aktien für Familien und deren Family Offices

Das langfristige Investieren in Aktien ist ein viel diskutiertes und umstrittenes Thema bei vielen vermögenden Personen, Familien und deren Family Offices. Die Aktienquote ist nicht nur in deutschen Privathaushalten im internationalen Vergleich sehr gering, sondern auch bei vielen Hochvermögenden. Doch es gibt einige Gründe dies zu ändern. Wir möchten Ihnen nachfolgend die Scheu vor dem Thema nehmen, Weiterbildungen und Praxistipps zur Verfügung stellen.

 

Sukzessive werden Beiträge zu den folgenden Themen hier behandelt:

  • Aktiv- und passiv investieren
  • Einzeltitelauswahl (sog. Stock Picking)
  • Risikomanagement und Diversifikation
  • Kosten- und Depotstrukturen
  • Steuern und Recht
  • Organisation, Selbstinvestition oder Auslagerung der Aktienverwaltung an interne Mitarbeiter oder an Externe
  • Weiterbildung

Dazu werden wir Sie regelmäßig mit interessanten Beiträgen, Links und Interviews aus der Szene versorgen. 

Was sind die Ziele beim Aktienkauf?

  • Langfristige Überrenditen zur durchschnittlichen Wertentwicklung der großen Indizes zu erzielen (DAX, Dow Jones, NASDAQ, etc.) bei vergleichbarem Rendite- / Risikoverhältnis und Volatilität
  • geringe Kosten & hohe Flexibilität
  • Die Liquidität und die Renditen der Aktieninvestitionen sollen eine Art Versicherung darstellen und Freiheit geben
  • Diversifikation des eigenen Vermögens
  • Möglichkeit zur Beteiligung an Mitbewerbern und möglichen zukünftigen Disruptoren des eigenen Geschäfts
  • Handlungsfähigkeit für außergewöhnliche Situationen durch schnelle Liquidierbarkeit
  • Ermöglichung von laufenden Zahlungen für Familienmitglieder, Destinatäre, Apanagen und sonstige Verpflichtungen aus stetigen Dividenden und Wertzuwächsen
  • Chancenwahrnehmung bei z.B. überproportional gestiegenen Einzelwerten
  • 100%iger realer (Inflationsbereinigt) Vermögenserhalt als absolutes Mindestziel
  • Langfristiger, fast analoger Vermögensaufbau zum Hauptgeschäft
  • Performancegewinn und Erfolg durch stetiges lernen, Horizonterweiterung, Wissenszuwachs und Aufbau des eigenen Erfahrungsschatzess

Es gilt der alte Spruch "Alle kochen nur mit Wasser" (außer Sie haben Insiderwissen, was meist verboten ist, wenn Sie dies nutzen). Wir helfen Ihnen auf Augenhöhe mit dem eigenen Family Office, der Vermögensverwaltung, Privatbank oder intern der Familie und Mitgesellschaftern über das Thema Aktien zu sprechen und Investitionen mit Sachverstand zu tätigen.

 

Aktien für Family Offices

Das Potential von Aktien am Beispiel der Entwicklung des NASDAQ

Seit 1991 hat hier eine Steigerung von ca. +2.100% stattgefunden - aus investierten $1.000.000 wären also $21 Mio. geworden. Kosten und Inflation müssen abgezogen werden, trotzdem hätten Aktien hier andere Anlageklassen, wie Immobilien, wahrscheinlich outperformed. Selbst Immobilien in den besten Lagen von A-Städten, wie 'Unter den Linden' in Berlin, hätten sich nie in diesem Maße entwickelt und die laufenden Kosten durch Sanierung und/oder Instandhaltung wären bedeutend höher gewesen. Des Weiteren hätte man die Lage damals gar nicht als so exklusiv einschätzen können. Häufig nur Aktieninvestitionen z.B. über passive ETFs (die 1989 eingeführt wurden) oder aktives Stockpicking sind in der Lage Ihr investiertes Geld in diesem Maße und ohne Arbeit zu vermehren.

All diejenigen, die damals frühzeitig und schlau im Millionenbereich investiert haben, sind wahrscheinlich zu Milliardären geworden. Und das alles geschieht auch in Krisenzeiten, inklusive der jüngsten Corona-Krise. Natürlich kennt niemand die Zukunft und weiß, wie sich die die Märkte genau entwickeln werden, doch die Branchen der Zukunft lassen sich antizipieren und ist Ihr Portfolio gut ausgewählt und hat einige gute Kandidaten im Rennen, begehen Sie sicher keinen Fehler. 

Glauben Sie nicht den Weltuntergangspropheten und notorischen Schlechtrednern über Aktieninvestitionen, viele wollen Ihre Angst und Sorgen nur auf Sie übertragen, gönnen einem nicht den Erfolg oder sind schlicht durch andere Investitionen incentiviert und wollen Sie dahin umleiten.

Aktien-NASDAQ Index Historie
NASDAQ Index Historie 1971-2020 - Grafik: Family Office Research

Disclaimer:

Bitte beachten Sie, dass es sich um unverbindliche Tipps und Inspirationen, eigene Erfahrungen und den Gedankenaustausch handelt. Unter keinen Umständen sollen konkrete Kauf- oder Verkaufsempfehlungen abgegeben werden, noch werden wir von einzelnen vorgestellten Aktientiteln gesponsert. Treffen Sie Ihre Aktienauswahl stets auf eigene Verantwortung und seien Sie sich des Risikos des Investierens in Aktien stets bewusst.

passende Blogartikel:

 

Grundüberlegungen beim Aktienkauf

 

Welche Family Offices investieren bereits erfolgreich in Aktien?

200 Family Offices, die in Aktien investieren

Eine einzigartige Auflistung von deutschen Hochvermögenden (UHWNIs) und deren Family Offices, Holdings, Beteiligungsgesellschaften, die in Aktien investieren. Filterbar nach Städten, Bundesländern, etc. Enthält Informationen zu den Entscheidungsträgern, wie Inhabern & Geschäftsleitungen, direkte Kontaktmöglichkeiten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, LinkedIn-Profile und Zusatzinfos, wie Wikipedia-Links und Immobilieninvestitionen der Vergangenheit. 

FO in Aktien

349,00 €

  • verfügbar

Die goldene Regel bei Aktien

Je erfolgreicher Sie die wahrscheinliche Zukunft voraussagen und daraus heute gute Investitionsentscheidungen treffen, je größer wird der Erfolg von Morgen und auch Ihr Vermögen sein.

In dieser Sekunde fließen Milliarden an den Börsen in Stahl, Öl, Verbrennungsmotoren, Eisenbahnen, Dieselschiffe oder Holzrodungen. Genauso ist es möglich in Plattformen, E-Commerce, künstliche Intelligenz, Roboter, Biotechnologie, Cloud Computing oder andere Zukunfts- oder Technologiethemen zu investieren. Die Frage ist nur, wie Ihre Strategie aussieht und an welche Branche/n Sie glauben?

Die Wahrheit über Aktien

Auch in der Welt der Aktien gibt es Mittelmaß und Weltklasse. Wenn Sie mit Ihrem Team oder Family Office die oben gesetzten Ziele erreichen möchten, müssen Sie in die besten Köpfe, Technologien und juristischen- sowie steuerliche Rahmenbedingungen investieren.

Nur mit sehr guten Banken, qualifiziertem Personal und spezialisierten Vermögenverwaltern an Ihrer Seite können gute Investitionsentscheidungen getroffen und hohe Renditen erzielt werden - egal, ob Sie die Arbeit auslagern wollen oder sich ein internes Team aufbauen möchten.



Welche Vermögensverwalter können Sie beim Aktienkauf unterstützen?

555 Vermögensverwalter, die auf Aktien spezialisiert sind

Eine umfangreiche Liste von 555 Vermögensverwaltern, die u.a. auf Aktien spezialisiert sind und Sie bei der Umsetzung Ihrer Investitionsstrategie unterstützen und begleiten können. Alle Anbieter haben eine BaFin / KWG-Zulassung und können über angegebene Direktlinks, E-Mailadressen und Telefonnummern direkt kontaktiert werden. Zusätzliche filterbare Angaben über weitere Spezialisierungen enthalten, wie Immobilien, Venture Capital oder Family Office-Services, Adressen, Geschäftsleitung inkl. LinkedIn- und Xing-Kontakt. 

Vermögensverwalter in Aktien

279,00 €

  • verfügbar

Drei beispielhafte Vermögensverwalter

  • Paladin: Geführt vom Sohn von Carsten Maschmeyer, Marcel Maschmeyer. Offen für andere UHNWI, Family Offices und Stiftungen, Fokus auf Deutschland, auf möglichst keinen Wertverlust und nachhaltige und langfristige 10% Rendite. Kleines Team, persönliche Nähe.
  • Capitell AG: Ebenfalls ein Sohn als Hauptgesellschafter, Daniel Hopp, Sohn des SAP Milliardärs Dietmar Hopp. Ebenfalls Fokus auf UHNWI, Family Offices und auch Stiftungen. Variabler und diversifizierter Ansatz, der die Bedürfnisse des Kunden flexibel anpasst. Unterschiedliche Renditeziele.
  • Ark Invest: Amerikanischer Verwalter und Fund, stark fokussiert auf Zukunftsthemen, deutlich höhere Renditeziele, starkes Research.

Weitere Kategorien


Family Offices, Family Officer, Hochvermögender, Immobilieninvestor, Startup Investor

Family Office-Listen

Wie heißen die größten Family Offices in Deutschland, DACH oder der Welt? In welche Bereiche wird vornehmlich investiert? Welche Hochvermögenden stecken dahinter und wie können Sie die Entscheidungsträger direkt kontaktieren? Wer ist mit seinem Unternehmen Millionär oder Milliardär geworden und investiert sein Geld in Ihr Start-up oder Immobilienprojekt? 

reichste Deutsche, großes Vermögen, Private Wealth

Immobilien-Listen

Wer hält die größten Immobilienvermögen in Deutschland? Wem gehört Berlin? Wer investiert in Ihr Immobilienprojekt, mithilfe von Mezzanine- oder Eigenkapital? Welche Family Offices, Stiftungen, Kirchen, Versorgungskassen, Pensionskassen oder vermögende Privatpersonen haben Interesse an Immobilien An- und Verkäufen? Finden Sie hier die Antworten!


Lifestyle, Superreiche, Kunst- und Autosammler, Prominente, Celebrities

Lifestyle-Listen

Wer besitzt die größte Oldtimer-Sammlung? Welcher Prominente, Unternehmensgründer oder Adelige sammelt zeitgenössische Kunst? Wo legen die längsten Megayachten der Welt an und wem gehören diese? Wie viel Geld haben deutsche Prominente und wie können Sie diese kontaktieren? Wie investieren all diese Menschen sonst noch ihr Vermögen, außer in ihren Lifestyle?

Fachanwalt, Patentanwalt, KYC, Due Diligence

Spezialisten-Listen

Welche Fachanwälte und Notare sind spezialisiert auf komplexe Vermögen? Wo finden Sie ein geeignetes KYC-Unternehmen? Welche Personalberatungen oder Headhunter sind auf die Immobilienbranche spezialisiert? Welche Makler und Hausverwaltungen sind die größten in Ihrer Umgebung? Wo finden die wichtigsten Events der Szene statt?